25.06.2017

 

OP 06
Hommage an Telemann – Alt und Neu

Felix Friedrich – Altenburg

Georg Philipp Telemann
1681 – 1767
Fughetta in F (TWV 30:27)

Fantasia in G (TWV 33:7)
Presto – Largo – Presto

Sechs Choralvorspiele aus 24 fugierenden und veränderten Chorälen:
Allein Gott in der Höh sei Ehr (Choralvorspiel und Alio modo) (TWV 31:03/04)
Christ lag in Todesbanden (Choralvorspiel und Alio modo) (TWV 31:27/28)
O Lamm Gottes, unschuldig (TWV 31:17)
Vater unser im Himmelreich (Alio modo) (TWV 31:02)

Maximilian Kreuz
*1953
Loure für große Kirchenorgel nach einem Thema von Georg Philipp Telemann zu dessen 250. Todesjahr (Wv. 87)
(Erstaufführung)

Paul Hertel
*1953
Jupiter op. 53

Georg Philipp Telemann
1681 – 1767
4 Fugen aus „XX Kleine Fugen“ (1731) (TWV 30:6, 14, 15, 16)

Fantasia und Fughetta D-Dur (TWV 33:A3 u. 30:28)

Georg Friedrich Händel
1685 – 1759
Voluntary D-Dur (HWV deest)
[ohne Satzbezeichnung] – Fugue

Voluntary C-Dur (HWV deest)
Adagio – Allegro

Johann Sebastian Bach
1685 – 1750
Praeludium und Fuge G-Dur (BWV 557)


KONZERT-PATENSCHAFT: OPTI Dienstleistungsgruppe


FELIX FRIEDRICH

Organist an der Trost-Orgel der Altenburger Schlosskirche. Rege internationale Konzerttätigkeit sowie Auftritte mit namhaften Orchestern und Dirigenten.

Bisher über 80 CD-Einspielungen und zahlreiche Rundfunk- und Fernsehproduktionen.

1987 Promotion über den Orgelbauer T.H.G. Trost.

Seit 1991 Intendant der „Thüringischen Orgelakademie“.

2003 Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik; 2006 Kulturpreis der Stadt Altenburg; 2015 Ehrennadel des Landesmusikrates Thüringen.

Enge Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten und dem Creativen Centrum in Wien.

» www.felixfriedrich.de

Im Schaffen des bekannten österreichischen Komponisten Maximilian Kreuz nehmen neben der Kammermusik die Orgelwerke einen wichtigen Platz ein. Speziell für die Telemann-Ehrung 2017 schuf er sein im Konzert erklingendes Variationswerk.

» www.maxkreuz.at