Die Orgeln

 

Orgelpunkt_Hauptorgel_westempore_370pxDIE HAUPTORGEL AUF DER WESTEMPORE

Die auf der Westempore befindliche Hauptorgel des Magdeburger Doms wurde im Mai 2008 in Dienst gestellt. Sie ist die größte Orgel Sachsen-Anhalts. Die Orgel wurde 2006–2008 von der Alexander Schuke Potsdam Orgelbau hergestellt. Sie hat 93 Register auf 4 Manualen und Pedal.

» Weitere Informationen und die Disposition finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 


 

Orgelpunkt_Paradiesorgel_370pxBreitDIE PARADIESORGEL

Die Querhausorgel wurde 1970 ebenfalls durch die Orgelbaufirma Alexander Schuke aus Potsdam errichtet. Sie sollte die Funktionen einer Westorgel und einer Chororgel erfüllen. Das Instrument befindet sich auf einem Sims eines Ganges über der Paradiespforte. Das Instrument hat 37 Register auf drei Manualen und Pedal.

» Weitere Informationen und die Disposition finden Sie hier.